Luise,
Ich benutze das Anti Pigment Dual Serum jetzt seit über 2 Monaten und leider kann ich keine Wirkung feststellen. Für mich ist es kein Vergleich mit dem Even Brighter Konzentrat, mit dem ich mehr als zufrieden war. Schade, daß man die wirksamen Produkte nicht mehr bekommt.
Antwort vom Eucerin Team

Liebe Luise, 
vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihren Kommentar. Wir bedauern, dass Sie durch Anwendung des Anti-Pigment Serums nach 2 Monaten keine Verbesserung Ihres Hautzustandes erreichen konnten. In den von uns durchgeführten Studien zeigte sich Eucerin Anti-Pigment der Vorgänger Serie Even Brighter eindeutig überlegen. Die Anti-Pigment Pflegeserie enthält Thiamidol® - dieser Inhaltsstoff blockiert reversibel das Enzym Tryosinase, welches für die Melaninproduktion in der Haut notwendig ist. Liegt eine melaninbedingte Pigmentstörung vor, können die Anti-Pigment Pflegeprodukte nach regelmäßiger Anwendung eine Aufhellung der Haut bzw. der Pigmentflecken bewirken. Liegt eine andere Form der Pigmentstörung vor, die nicht auf Basis einer verstärkten Melaninproduktion beruht, ist die volle Pflegewirksamkeit nicht gegeben. Außerdem ist zu beachten, dass die Sonnenstrahlung der entscheidende Faktor für die Entwicklung von melaninbedingten Pigmentstörungen ist, daher sollte bei Anwendung der Anti-Pigment Pflegeserie die Haut vor der Sonnenstrahlung geschützt werden, mind. mit LSF 30 (z.B. Anti-Pigment Tagespflege LSF 30) oder besser noch mit LSF 50/50+ (z.B. Eucerin® Pigment Control Sun Fluid  LFS 50+). Wir empfehlen Ihnen, fachärztlichen Rat einzuholen und die Ursache der Pigmentstörung abklären zu lassen. Unter Kenntnis der Ursache  lässt sich ein effektives Pflegekonzept auswählen.
Herzliche Grüße vom Eucerin Team

Uschi,

Anti-Pigment Dual Serum

Die Konsistenz des Serums ist sehr angenehm und lässt sich toll auftragen. Ich habe das Gefühl, als würde meine Haut dadurch wenige Pigmentflecken aufweisen. Ich werde diese Crème auch meine Mutter probieren lassen, sie hat noch mehr Altersflecken.
Theresa,

Desillusioniert

Ich verwende seit nunmehr vier Wochen alle Produkte der Eucerin Anti Pigment-Serie. Leider konnte auch die konsequente Anwendung die Neuenstehung weiterer Flecken nicht verhindern (Stirn und andere Wange). Ein kleiner Lichtblick ist, dass der Fleck (Wange), für welchen die Behandlung ursprünglich vorgesehen war, zumindest nicht schlimmer, Bzw. leicht heller geworden ist. An der Oberlippe schlagen die Produkte bis jetzt leider überhaupt nicht an. Ich bin leider desillusioniert, habe viel Geld für keinen Erfolg aufgewendet. Dennoch werde ich die Produkte weiter verwenden und hoffen, dass sich doch noch etwas tut. Ich lese wiederholt und vermehrt, dass zu einer erfolgsversprechenden Behandlung die Bestimmung der Ursache notwendig ist, zB. hormonelle Quellen. Die Pille habe ich bereits vor einem Jahr abgesetzt, gestern war ich zur Blutentnahme beim Endokrinologen (der sich allerdings wenig davon verspricht). Was kann ich tun, um die Ursache zu bestimmen 🤷‍♀️?
Antwort vom Eucerin Team

Liebe Theresa, vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihren Kommentar. Wir bedauern, dass Sie durch Anwendung der Anti-Pigment Serie noch keine Verbessserung Ihres Hautzustandes erreichen konnten. In Ihrem Fall ist es sicher richtig fachärztlichen Rat einzuholen, denn nur unter Kenntnis der Ursache der Pigmentstörung lässt sich ein effektives Pflegekonzept auswählen. Die Anti-Pigment Pflegeserie enthält Thiamidol® - dieser Inhaltsstoff blockiert reversibel das Enzym Tryosinase, welches für die Melaninproduktion in der Haut notwendig ist. Liegt eine melaninbedingte Pigmentstörung vor, so können die Anti-Pigment Pflegeprodukte nach regelmäßiger Anwendung eine Aufhellung der Haut bzw. der Pigmentflecken erreichen. Liegt eine andere Form der Pigmentstörung vor, die nicht auf Basis einer verstärkten Melaninproduktion beruht, können die Produkte ihre volle Pflegewirksamkeit nicht entfalten. Außerdem ist zu beachten, dass die Sonnenstrahlung der entscheidende Faktor für die Entwicklung von melaninbedingten Pigmentstörungen ist, daher sollte bei Anwendung der Anti-Pigment Pflegeserie die Haut vor der Sonnenstrahlung geschützt werden, mind. mit LSF 30 (z.B. Anti-Pigment Tagespflege LSF 30) oder besser noch mit LSF 50/50+ (z.B. Eucerin® Pigment Control Sun Fluid  LFS 50+). Konnte die Ursache für die Pigmentstörung geklärt werden, kann ein wirksames Pflegekonzept entwickelt werden.
Beste Grüße vom Eucerin Team

Tinka ,

Tolle Pflegeserie

Seit ich das Eucerin Anti-Pigment Set verwende ist mein Hautbild viel strahlender und gepflegter geworden. Altersbedingte Pigmentflecken sind gemildert und neue entstehen gar nicht erst durch die Tagespflege mit Lichtschutzfaktor 30. so fühle ich mich in meiner Haut viel wohler!
Kauana,

Begeistert!

Ich habe seh viel ausprobiert aber mein Melasma ist nie besser geworden sonder dunkler! Ich habe das Serum mit Tagescreme und Nachtcreme bestellt und nutze es 2x täglich seit 4 Wochen. Die große Fläcke am Wangen sind fast weg und auf dem Stirn sind viel heller geworden. Auch das gesamte Hautbild hat sich verbessert. Danke EUCERIN!!