„Keine Panik mehr vor Pollen.“

Meral berichtet im Interview mit Eucerin über Ihre Pollenallergie und die Erfahrungen, die sie mit der Eucerin pH5 Hautschutz Creme gemacht hat.

Eucerin:
Hallo Meral, du leidest unter Pollenallergie. Die meisten denken, das betrifft nur die Atemwege und die Augen. Stimmt das?

Meral:
Das stimmt bei mir nur zum Teil. Im Frühling, wenn die meisten Pollen fliegen, tränen die Augen und meine Nase ist verstopft. Aber ich merke meine Allergie auch auf der Haut.

Eucerin:
Wie fühlt sich das an? Kannst du das näher beschreiben?

Meral:

Ich bin ja vor allem gegen Birken- und Gräserpollen allergisch. Das heißt, gerade wenn die ihre Hochphase haben, fängt meine Haut an zu jucken und zu kribbeln. Als wenn tausende Ameisen da rüber krabbeln. Vor allem an den Stellen, die nicht von Kleidung bedeckt sind. Hände, Gesicht, Arme, manchmal die Beine.

Eucerin:
Kannst dich erinnern seit wann du diese Probleme hast? Ist das schon früh aufgetreten?

Meral:
Ja, ich habe das schon ziemlich lange. Die Allergie zeigte sich schon als Kind. Frühling war der Horror. Aber das mit der Haut kam erst später. Am Anfang habe ich das kaum bemerkt – und auch keinen Zusammenhang zu meiner Allergie gesehen. Triefende Augen, dicke Nase – ja. Aber die Haut? Daran denkt doch keiner.

Pollen werden auch über die Haut aufgenommen.

Eucerin:
Die Forschung hat entdeckt, dass Pollen auch von den Haarfollikeln der Haut aufgefangen werden und so in den Körper gelangen. Daher das Jucken und Kribbeln. Häufig rötet sich die Haut auch ein wenig.

Meral:

Ganz genau. Echt lästig! Und es hat lange gedauert, bis ich wusste, was dagegen hilft. Lustige Geschichte ...

Eucerin:
Magst du sie uns erzählen?

Meral:
Klar, bei einem Abendessen mit Freunden habe ich Max kennengelernt. Das Essen war im Frühling, voll in der Pollenzeit. Und ich habe echt gelitten. Das Lustige: Max genauso. Er ist auch Pollenallergiker – Haselnuss und Weizen. Ein super Thema! (lacht) Es ging den ganzen Abend nur um Allergien, Jucken, Kratzen und was so dagegen hilft – oder auch nicht. 

Eucerin:

Und hatte er einen guten Tipp?

Meral:
Nee, den hatte ich für ihn! Nämlich die pH5 Hautschutz Creme von Eucerin. Jetzt benutzen wir sie beide. 

Eucerin:
Wie bist du ausgerechnet auf diese Creme gekommen?

Meral:
Empfehlung aus der Apotheke! Ich war eigentlich da, um meine Mittel gegen Hauschnupfen abzuholen und hab dem Apotheker auch von meinem Hautjucken erzählt. Und er hat mich dann darüber aufgeklärt, dass das auch von den Pollen kommen könne – und hat mir empfohlen, mal die Produkte von Eucerin pH5 auszuprobieren.

Meral und ihr Freund haben einen guten Tipp bei Pollenallergie.

Eucerin:
Hat der Apotheker dir auch erklärt, warum gerade die pH5 Creme für Allergiker so gut geeignet ist?

Meral:
Hat er. Aber um ehrlich zu sein, ich weiß es nicht mehr so ganz genau, wie es funktioniert. Aber die Creme wohl sorgt dafür, dass die natürliche Hautbarriere gestärkt wird. Das ist wie ein in die Haut eingebauter Schutzpanzer. Und durch die Creme wird der eben noch dichter.

Eucerin:
Das stimmt. Und merkst Du, dass die Creme dir hilft? Hat der Heuschnupfen nachgelassen?

Meral:
Nun, ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich jetzt völlig beschwerdefrei wäre. Wenn die Pollen fliegen, habe ich immer noch eine kribbelnde Nase. Aber es ist deutlich besser als früher. Das Jucken hat klar nachgelassen. Ich hab jetzt keine Panik mehr vor Pollen.

Eucerin:
Toll, das klingt nach einer spürbaren Verbesserung.

Meral:

Absolut. Die Haut ist ja unser größtes Organ. Und wenn darüber jetzt einfach deutlich weniger Pollen in meinen Körper eindringen – umso besser! Und es gibt noch einen angenehmen Nebeneffekt: Die Creme spendet natürlich auch Feuchtigkeit. Ich merke schon, dass meine Haut sich weicher anfühlt und glatter ist. 

Eucerin:

Du hast vorhin die Hautbarriere erwähnt. Dazu kurz zur Erklärung: Das Geheimnis der Eucerin pH5 Hautschutz Creme ist das enthaltene Dexpanthenol. Es ist bekannt dafür, die Hautbarriere und damit die Widerstandskraft der Haut zu stärken. Und: Es hat sich gezeigt, dass mit der Creme 90 % weniger Pollen in die Haut eindringen. Das heißt auch: Eine gestärkte Hautbarriere schützt nicht nur bei Heuschnupfen – sondern beispielsweise auch bei einer Milben- oder Tierhaarallergie. Auch diese Allergene können deutlich weniger in den Körper eindringen.

Meral:

Ach, das wusste ich nicht, klingt aber logisch.

Eucerin:

Aber abgesehen von der Creme kannst du auch noch mehr tun, um dich vor Pollen zu schützen. Ein guter Tipp ist zum Beispiel, sich abends die Haare zu waschen, damit du die Pollen nachts nicht einatmen musst. Und nimm deine Kleidung vom Tag abends nicht mit ins Schlafzimmer. So trägst du die Pollen nicht mit rein. Hilfreich sind auch Pollenschutzgitter vor den Fenstern und ein Staubsauger mit einem sogenannten Hepa-Filter – der filtert einen großen Teil der Pollen raus und bläst sie nicht in die Luft.

Meral:

Hey, danke für die Tipps. Daran abends meine Haare zu waschen, habe ich noch gar nicht gedacht. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

Eucerin:

Tu das. Und vielen Dank Meral, dass du uns von deine Erfahrungen erzählt hast!

Jetzt kostenlos Mitglied im Eucerin Exklusiv Club werden und Vorteile sichern

Als Mitglied im Eucerin Exklusiv Club profitieren Sie von vielen besonderen Vorteilen. Sie erhalten regelmäßig unseren aktuellen E-Mail-Newsletter mit Neuigkeiten, Einladungen zu Produkttests, Gewinnspielen, Beratung, Inspiration und wertvollen Haut-Tipps. Jetzt einfach kostenlos registrieren.

  • Neue Produkte testen und bewerten
  • An attraktiven Gewinnspielen teilnehmen
  • Aktuelle Informationen und Beratung erhalten

Live-Chat

Wir beraten Sie gerne! Unsere Experten beantworten Ihre Fragen live! (Mo. bis Fr., 8.00-18.00 Uhr)
Live-Chat starten

E-Mail schreiben

Haben Sie Fragen, Ideen oder Anregungen für uns? Dann schreiben Sie uns einfach über unser Formular.
Nachricht schreiben

Service Hotline

Möchten Sie persönlich mit uns sprechen? Rufen Sie einfach an: 040 - 4909 7555 (Mo. bis Fr., 8.00 - 18.00 Uhr)

Videoberater

Mit unserem interaktiven Videoberater finden Sie genau die Produkte, die für Ihren Hauttyp geeignet sind.
Videoberater starten