Frau cremt Stirn ein gegen Zornesfalte

6 Tipps gegen Zornesfalten So lindern Sie die Glabellafalte

Haben Sie zu häufig die Stirn gerunzelt und nun ziert eine Zornesfalte Ihr Gesicht? Diese Falte ist besonders unbeliebt, da sie für einen ständig grimmigen Gesichtsausdruck sorgt. Kein Wunder, dass viele Betroffene die Falte zwischen den Augen loswerden möchten. Doch gibt es Methoden, um die Zornesfalte zu entfernen oder zumindest zu mildern? Eucerin stellt Ihnen die wirkungsvollsten Methoden vor.

Zusammenfassung

Die Zornesfalte wird medizinisch als Glabellafalte bezeichnet und befindet sich etwa zwischen den Augenbrauen. Sie kann das Gesicht ständig angespannt erscheinen lassen, weshalb viele Betroffene die Zornesfalte behandeln wollen. Dazu kommen verschiedene Methoden infrage: Invasive Methoden wie Botox und Hyaluronsäure sowie unterstützende Maßnahmen wie Cremes, Gesichtsübungen und Entspannungsmethoden.

Empfohlene Pflegeprodukte gegen die Zornesfalte

Behandlung

Was hilft gegen Zornesfalten? – 6 Tipps

Es gibt einige Methoden, um Falten auf der Stirn zu behandeln. Mit unseren Tipps gehen Sie wirksam gegen die störende Zornesfalte vor.

Hyaluronsäure gegen Zornesfalten

Dabei handelt es sich um eine minimalinvasive Methode. Hyaluron wird mittels Spritze in die tieferen Hautschichten gegeben. Die Behandlung wird von einigen Ärzten angeboten. Diese Methode zur Behandlung von Zornesfalten ist recht kostspielig. Effekte sind meist sofort nach der Anwendung sichtbar und halten einige Monate an. Der körpereigene Wirkstoff hat wasserbindende Eigenschaften. Er polstert die Haut von innen auf und mindert auf diese Weise Falten. Da das injizierte Hyaluron vom Körper abgebaut wird, muss die Behandlung alle paar Monate wiederholt werden, um den Effekt aufrechtzuerhalten.

Mit Botox die Zornesfalte behandeln

Der Wirkstoff Botox (Botulinumtoxin) wird in die mimische Muskulatur injiziert und blockiert diese. Wenn die Muskeln nicht beansprucht werden, kann sich die darüber liegende Haut entspannen.

Bis eine Minderung der Zornesfalte erkennbar ist, müssen meist mehrere Behandlungen erfolgen. Der Effekt einer Botox-Injektion gegen die Zornesfalte hält einige Monate an. 

Botoxbehandlung an der Stirn gegen Zornesfalte
Die Wirkung einer Botoxbehandlung gegen die Zornesfalte hält einige Monate an

Mit Cremes und Seren Zornesfalten mindern

Mit geeigneten Pflegeprodukten können Sie die faltenreduzierenden Effekte von Hyaluron- und Botoxbehandlungen optimal unterstützen und länger erhalten. Auch zur Prävention eignen sich Cremes und Seren: Sobald erste Fältchen sichtbar werden, sollten Sie mithilfe von Anti-Aging-Cremes dafür sorgen, dass diese sich nicht vertiefen. Dazu eignen sich Pflegeprodukte mit Hyaluron, wie zum Beispiel die Cremes aus der Eucerin Pflegeserie Hyaluron-Filler. Hyaluronsäure ist ein körpereigner Stoff, der von den Hautzellen gebildet wird. Er speichert Feuchtigkeit und lindert so feine Linien und Fältchen auf der Haut. Die Faltentiefe kann vermindert werden. Anti-Falten-Seren mit Hyaluron haben den gleichen Effekt: Falten können reduziert werden und die Haut jünger und ebenmäßiger erscheinen. Pflegeprodukte mit Urea halten die Feuchtigkeit in der Haut und mindern Trockenheitsfältchen.

Anti-Falten-Masken

Eine Anti-Age-Tuchmaske verleiht der Haut Feuchtigkeit, lässt sie sofort jünger und frischer aussehen und mildert Fältchen. Tuchmasken sind einfach anzuwenden: Die mit Hyaluronsäure getränkte Maske wird einfach auf das Gesicht gelegt. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn sie eine solche Maske zweimal wöchentlich auflegen.

Maske gegen Zornesfalten
Eine Tuchmaske mit Hyaluronsäure liefert der Haut Feuchtigkeit und mildert Fältchen

Gesichtsgymnastik gegen Stirnfalten

Mit ein paar einfachen Gesichtsübungen gegen Falten trainieren Sie die Muskulatur im Gesicht – die Haut wirkt durch die verbesserte Durchblutung frischer und jugendlicher. Möchten Sie speziell die Zornesfalte lindern, zupfen Sie vorsichtig die Haut über Ihren Augenbrauen von innen nach außen. Dann machen Sie das gleiche im Schläfenbereich für ungefähr eine halbe Minute. Wiederholen Sie diesen Vorgang insgesamt viermal.

Entspannung gegen die Zornesfalte

Bei Stress und Anspannung ziehen viele Menschen die Augenbrauen unbewusst zusammen und legen die Stirn in Falten. Häufig passiert das nicht nur tagsüber, sondern auch nachts. Mit Entspannungsübungen können Sie der Glabellafalte vorbeugen oder sie mindern: Probieren Sie aus, ob Yoga, Meditation oder Autogenes Training gegen Ihre Anspannung hilft. Sind die Gesichtsmuskeln entspannt, können sich Stirnfalten nicht so leicht vertiefen.

Neben Stress verursacht auch blendendes Sonnenlicht einen angespannten Gesichtsausdruck. Eine Sonnenbrille sorgt für entspannte Gesichtszüge.
Tipp: Zudem sollten Sie Ihre Haut auch mit geeigneten Sonnenschutzprodukten gegen Sonnenstrahlung schützen, um die Faltenbildung zu verlangsamen.

frau entspannt sich auf dem sofa
Viele Menschen runzeln bei Stress und Anspannung die Stirn - das begünstigt die Entstehung von Zornesfalten. Entspannungsübungen können helfen, die Gesichtsmuskulatur zu entspannen
Ursachen

Ursachen: Wie entsteht die Zornesfalte?

Anders als der Name vermuten lässt, ist nicht hauptsächlich Zorn die Ursache für Zornesfalten. Die Stirnfalte entsteht durch Anspannung des Musculus corrugator supercilii – der sogenannte „Stirnrunzler-Muskel“. Er wird angespannt, wenn die Augenbrauen zusammengezogen werden. Dadurch legt sich die Stirn automatisch in Falten. Bei jüngeren Menschen hinterlässt das Stirnrunzeln meist keine Spuren. Im Alter werden jedoch in der Haut Strukturkomponenten abgebaut, die sie straff und elastisch halten. Dazu gehören

  • Elastin,
  • Hyaluronsäure,
  • und Kollagen.

Durch den Elastizitätsverlust und dünner werdende Haut können sich Mimikfalten leichter bilden und vertiefen. Zudem kann sich die Hautfalte schlechter zurückbilden. Häufig werden die Augenbrauen in folgenden Fällen unbewusst zusammengezogen:

  • Anspannung
  • Arbeiten am Bildschirm 
  • Konzentration
  • Schmerzen
  • Sehschwäche oder wenn das Sonnenlicht die Augen blendet
  • Stress
Vorbeugen

Wie kann ich einer Zornesfalte vorbeugen?

Wollen Sie der Entstehung einer Zornesfalte vorbeugen, sollten Sie darauf achten, die Muskulatur in der Stirn möglichst zu entspannen. Machen Sie sich hin und wieder bewusst, welchen Ausdruck ihr Gesicht hat. Wenn Sie sich mit einem angespannten Gesichtsausdruck ertappen, entspannen Sie die Stirn. 

Auch mit diesen Tipps wirken Sie frühzeitiger Hautalterung entgegen:

  • Anti-Aging-Ernährung und viel trinken (mindestens 1,5 Liter pro Tag) 
  • Ausreichend schlafen, um die nächtliche Zellerneuerung zu unterstützen und Stresshormone zu senken
  • Cremes mit Vitamin C, wie der Hyaluron-Filler Vitamin C Booster: Das Vitamin bindet freie Radikale. 
  • Nutzen Sie Pflege-Produkte, die zu Ihrem Hauttyp und Alter passen
  • Rauchen, Alkohol und Stress möglichst meiden 
  • Tagescremes sollten einen ausreichend hohen Lichtschutzfaktor haben, um frühzeitige Hautalterung durch Sonne zu vermeiden
 

Jetzt kostenlos Mitglied bei Eucerin Exklusiv werden und Vorteile sichern

Als Mitglied bei Eucerin Exklusiv profitieren Sie von vielen besonderen Vorteilen. Sie erhalten regelmäßig unseren aktuellen E-Mail-Newsletter mit Neuigkeiten, Einladungen zu Produkttests, Gewinnspielen, Beratung, Inspiration und wertvollen Haut-Tipps. Jetzt einfach kostenlos registrieren.

Eucerin Exlusiv

  • Neue Produkte testen und bewerten
  • An attraktiven Gewinnspielen teilnehmen
  • Aktuelle Informationen und Beratung erhalten

Mit Ihrem Klick auf „Dabei sein“ gelangen Sie zur Anmeldeseite.

Live-Chat

Wir beraten Sie gerne! Unsere Experten beantworten Ihre Fragen live! (Mo. bis Fr., 8.00-18.00 Uhr)
Live-Chat starten

E-Mail schreiben

Haben Sie Fragen, Ideen oder Anregungen für uns? Dann schreiben Sie uns einfach über unser Formular.
Nachricht schreiben

Service Hotline

Möchten Sie persönlich mit uns sprechen? Rufen Sie einfach an: 040 - 4909 7555 (Mo. bis Fr., 8.00 - 18.00 Uhr)

Hautberatung Online

Mit unserer interaktiven Hautanalyse finden Sie genau die Produkte, die für Ihren Hauttyp geeignet sind.
Hautanalyse starten