Die Wissenschaft hinter Eucerin UreaRepair PLUS

Die Kompetenz von Eucerin bei trockener Haut geht auf das Jahr 1990 zurück, als das Unternehmen erstmalig ein Hautpflegeprodukt mit einem natürlichen Feuchthaltefaktor (Natural Moisturing Factor = NMF) anreichern konnte. Bei diesem Inhaltsstoff handelte es sich um Urea (auch Harnstoff genannt) – heute eine der wirksamsten und am häufigsten verwendeten Substanzen in Pflegeprodukten für trockene Haut. Und bis heute ist Eucerin Marktführer bei innovativen und wirksamen Pflegepräparaten für trockene bis extrem trockene Haut.

Dr. Alexander Filbry, Leiter der Produktentwicklung Körperpflege bei Eucerin, erläutert, was trockener Haut fehlt und wie sich dieser Mangel wieder ausgleichen lässt:

Alle Produkte der Eucerin UreaRepair PLUS Pflegeserie sind angereichert mit dem hautverwandten Repair-PLUS-Komplex, bestehend aus Urea, Ceramiden und weiteren natürlichen Feuchthaltefaktoren.

Diese klinisch getestete Kombination hilft dabei, den Lipid- und Feuchtigkeitshaushalt der Haut wieder in ein natürliches Gleichgewicht zu bringen. Als Folge werden die Zeichen trockener Haut sofort gelindert und zusätzlich die Widerstandskraft der Haut gestärkt. Dadurch wird sie 48 h lang anhaltend vor Trockenheit, rauer Oberfläche, Spannungsgefühl und Juckreiz geschützt.

Sofortiger und langanhaltender Schutz vor den Zeichen trockener Haut

Trockene Haut ist ein weit verbreitetes Problem. Je nach Schweregrad kann die Haut unangenehm spannen, sich rau anfühlen, schuppen, jucken oder sich röten. In extremen Fällen ist die Haut so trocken, dass sie reißen kann (z. B. bei Xerosis). Die Hauptgründe für diese Trockenheit sind ein Mangel an Feuchtigkeit und eine gestörte Hautbarriere. Dies kann zurückzuführen sein auf:

  • einen Mangel an Lipiden. Diese hauteigenen Fette sorgen für eine stabile Hautbarriere und schützen damit vor Feuchtigkeitsverlust.
  • ein Fehlen von Urea und anderen natürlichen Feuchthaltefaktoren (Natural Moisturing Factor = NMF). Sie binden die Feuchtigkeit in der oberen Hautschicht (Stratum Corneum).

Wer unter trockener Haut leidet, will meist mehr als nur eine schnelle Linderung der Symptome – der Schutz soll auch möglichst lang anhalten. Unsere Aufgabe bestand nun darin, eine Produktlinie zu entwickeln, die Betroffenen mit problematischer Haut sofortige und darüber hinaus auch langanhaltende Hilfe gegen die unangenehmen Zeichen trockener bis extrem trockener Haut bietet.

Forschung und Entwicklung
Forschung und Entwicklung
Trockene Haut kann rissig werden
Bei trockener Haut ist der Feuchtigkeits- und Lipid-Haushalt aus der Balance geraten.

Der Entwicklungsprozess begann mit Urea, auch Harnstoff genannt. „Urea wird heute synthetisch hergestellt und ist der Hauptbestandteil in allen Produkten unserer UreaRepair Pflegeserie.“ erklärt Dr. Filbry. Urea ist hygroskopisch. Das heißt, es ist in der Lage, Feuchtigkeit in den oberen Hautschichten zu binden. Als natürlicher Feuchthaltefaktor hilft Urea der Haut so dabei, ihren Feuchtigkeitshaushalt zu regulieren.

Urea ist ein hauteigener Inhaltsstoff und wird daher sogar von extrem trockener und empfindlicher Haut sehr gut vertragen.

Jedoch ist das nicht der einzige Vorteil von Urea: „Die Substanz wirkt auch keratolytisch. Das heißt, Urea baut die Verbindungen zwischen abgestorbenen Hautzellen ab. Damit verbessert es die natürliche Hautabschuppung und glättet so die Oberfläche der trockenen Haut.“ Als Teil unserer Formeln hat Urea darüber hinaus antimikrobielle und hautberuhigende Eigenschaften.

Die Eucerin UreaRepair PLUS Pflegeserie umfasst Produkte mit 5% und 10% Urea. Dr. Filbry erklärt, dass "die benötigte Urea-Konzentration von der individuellen Trockenheit der Haut abhängt. Wer unter extrem trockener, juckender und schuppiger Haut leidet, benötigt eine höhere Konzentrationen an Urea – bis zu 10%. Wenn sich die Haut dagegen nur trocken und rau anfühlt, ist eine niedrigere Urea-Konzentrationen ausreichend, um gegen die Symptome vorzugehen. Für Bereiche des Körpers, die besonders anfällig für trockene Haut sind, wie die Füße oder Hände, haben wir Produkte entwickelt, die speziell auf die Bedürfnisse dieser Körperpartien abgestimmt sind.

Die Formeln der Eucerin UreaRepair PLUS Produkte sind aber nicht nur mit Urea angereichert, sondern auch mit weiteren natürlichen Feuchthaltefaktoren (Aminosäuren, Salzen und Lactaten) und mit Ceramiden.

Ceramide sind Lipide (Fette), die im Hydro-Lipid-Film und in der oberflächlichen Hornschicht gesunder Haut vorkommen und die Haut schützen. Dr. Filbry erklärt: "Die hauteigenen Ceramide bilden eine Schutzbarriere, die dem Feuchtigkeitsverlust durch Verdunstung vorbeugt und gleichzeitig das Eindringen von Reizstoffen, die Entzündungen und Juckreiz verursachen können, verhindert. Wenn der Ceramid-Gehalt der Epidermis sinkt, kann die Haut austrocknen und gereizt reagieren."

Urea, weitere NMF und Ceramide sorgen für einen ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt

Die Wirkweise von UreaRepair PLUS

Illustration trockener gegenüber eingecremter Haut

Vor der Anwendung:
Ein Mangel an Lipiden und feuchtigkeitsbindenden Substanzen.

Illustration trockener gegenüber eingecremter Haut

Nach der Anwendung:
Urea und weitere NMF spenden und binden Feuchtigkeit. Ceramide stärken die natürliche Hautbarriere und reduzieren den Feuchtigkeitsverlust.

Überzeugende Ergebnisse bei allen Produkten der Pflegeserie

Eucerin UreaRepair bietet eine vollständige Serie an Pflege- und Reinigungsprodukten mit verschiedenen Konzentrationen an feuchtigkeitsbindendem Urea für die unterschiedlichen Grade trockener Haut.

Es sind sowohl Lotionen als auch verschiedene Cremes, eine Salbe und ein Waschfluid erhältlich. Alle Produkte hinterlassen ein spürbar glattes, weiches und geschmeidiges Hautgefühl. Eucerin bietet ergänzend verschiedene Pflegeserien für trockene Gesichtshaut. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Dermatologisch getestet: Alle Produkte der Eucerin UreaRepair PLUS Pflegeserie spenden intensiv Feuchtigkeit und lindern die Zeichen trockener Haut.

Aktuelle klinische Studien1 belegen: Der einzigartige Repair-PLUS-Komplex verbessert mit dem natürlichen Feuchthaltefaktor (Natural Moisturing Factor = NMF) Urea und zusätzlichen weiteren NMF wie Lactat und Glucoglycerol (in den Lotionen) die Feuchtigkeitsbindung der Haut, lindert Trockenheit und glättet raue Haut. Lipide, wie z. B. Ceramide, stärken zusätzlich die natürliche Hautbarriere und beugen Feuchtigkeitsverlust vor. Die Haut wird widerstandsfähig und 48 h lang anhaltend vor den Zeichen trockener Haut geschützt.

„Untersuchungen beweisen die Wirksamkeit unserer Produkte“, schließt Dr. Filbry. „Klinische Studien haben auch gezeigt, dass UreaRepair Produkte sowohl bei trockener Haut im Alter als auch therapiebegleitend zur Pflege z. B. bei Psoriasis, Keratosis pilaris und Diabetes geeignet sind.2

Eucerin UreaRepair PLUS gegen trockene Haut

1 Eucerin klinische Studien im Winter 2015 mit Messungen und Selbst-Einschätzung; Lotions: PIU 2012
2 Bitte beachten Sie die einzelnen Produktbeschreibungen

Diagramm

Jetzt kostenlos Mitglied im Eucerin Exklusiv Club werden und Vorteile sichern

Als Mitglied im Eucerin Exklusiv Club profitieren Sie von vielen besonderen Vorteilen. Sie erhalten regelmäßig unseren aktuellen E-Mail-Newsletter mit Neuigkeiten, Einladungen zu Produkttests, Gewinnspielen, Beratung, Inspiration und wertvollen Haut-Tipps. Jetzt einfach kostenlos registrieren.

  • Neue Produkte testen und bewerten
  • An attraktiven Gewinnspielen teilnehmen
  • Aktuelle Informationen und Beratung erhalten

Live-Chat

Wir beraten Sie gerne! Unsere Experten beantworten Ihre Fragen live! (Mo. bis Fr., 8.00-18.00 Uhr)
Live-Chat starten

E-Mail schreiben

Haben Sie Fragen, Ideen oder Anregungen für uns? Dann schreiben Sie uns einfach über unser Formular.
Nachricht schreiben

Service Hotline

Möchten Sie persönlich mit uns sprechen? Rufen Sie einfach an: 040 - 4909 7555 (Mo. bis Fr., 8.00 - 18.00 Uhr)

Videoberater

Mit unserem interaktiven Videoberater finden Sie genau die Produkte, die für Ihren Hauttyp geeignet sind.
Videoberater starten