Frau st√ľtzt trockenen Ellenbogen auf der Hand ab

Trockene Ellenbogen: Was tun bei rauer und trockener Haut?

3 min Lesezeit
Mehr anzeigen

Wie entstehen trockene Ellenbogen?

Die Haut an den Ellenbogen unterscheidet sich von der Haut an anderen Körperstellen: Sie enthält weniger Talgdrüsen und kann deshalb weniger Fett produzieren, das die Haut vor Austrocknung schützt. Das macht die Ellenbogen anfälliger für Trockenheit.

Hinzu kommt die regelmäßige Belastung der Ellenbogen: Durch Beugen und Strecken der Ellenbogen wird die Haut regelmäßig gedehnt und durch das Alltagsleben stark beansprucht – z. B. durch Reibung der Kleidung oder dem Abstützen an harten Oberflächen. Trockene Ellenbogen sind daher keine Seltenheit.

Trockene Ellenbogen: H√§ufige Ursachen¬†f√ľr raue, trockene Haut

Neben bewegungsbedingter Belastung und Reibung kann trockene Haut am Ellenbogen durch weitere Faktoren begünstigt werden. Zu den häufigsten Ursachen von trockenen und rauen Ellenbogen zählen:

1. Häufiges Duschen oder Baden: Ein häufiger Kontakt mit Wasser und zu hohe Temperaturen können dafür sorgen, dass die Haut am Ellenbogen trocken wird. Werden beim Waschen außerdem aggressive Seifen verwendet, werden natürliche Öle auf der Haut entfernt. Dadurch ist die Haut nicht ausreichend vor Austrocknung geschützt.

2. Wetterbedingungen: Trockene Ellenbogen machen sich vor allem bei niedrigen Temperaturen bemerkbar. Denn kalte Luft kann die Haut belasten und austrocknen. Doch auch warme Luft kann sich die Ellbogen-Haut trocken und rau anfühlen, wenn ihr durch zu hohe Temperaturen Feuchtigkeit entzogen wird. Belastend für die Haut am Ellenbogen sind zudem warme, trockene Heizungsluft und Klimaanlagen.

3. Ungeeignete Hautpflege: Hautpflegeprodukte, die nicht auf die Hautbedürfnisse abgestimmt sind, können sich negativ auf den Hautzustand auswirken. Trockene Ellenbogen können zudem durch eine nicht ausreichende Pflege der Haut am Ellenbogen verursacht werden.

4. Hormonelle Schwankungen: Fühlen sich die Ellenbogen trocken an, kann auch eine hormonelle Ursache dafür verantwortlich sein. Hormonelle Veränderungen (z. B. in den Wechseljahren) können sich auf den Feuchtigkeitshaushalt der Haut auswirken und ihn durcheinanderbringen.

5. Unausgewogene Ernährung: Eine einseitige und eine nicht ausreichende Flüssigkeitszufuhr können die Hautschutzbarriere negativ beeinflussen und für trockene Haut – auch an den Ellenbogen – sorgen.

Zeigen trockene Ellenbogen eine Mangelerscheinung an?

Trockene Ellenbogen lassen sich in einigen Fällen mit einer Mangelerscheinung in Verbindung bringen. Meist handelt es sich dabei um einen Mangel der Vitamine A oder D. Allerdings stellen trockene Ellenbogen kein klares Indiz für einen Vitaminmangel dar.

Außerdem können Erkrankungen (z. B. Diabetes), Allergien und Hautbeschwerden wie Schuppenflechte oder Neurodermitis für trockene Haut am Ellenbogen verantwortlich sein.

Wichtig: Gehen die Anzeichen trockener Haut bei der Hautpflege nicht zurück oder sind die trockenen Ellenbogen mit weiteren Symptomen und Beschwerden (z. B. Ausschlag) verbunden, ist es ratsam, sich an eine dermatologische Praxis zu wenden.

Trockene Haut am Ellenbogen erkennen

Trockene Ellenbogen werden von typischen Symptomen und Anzeichen einer gestörten Hautschutzbarriere und einem Feuchtigkeitsmangel der Haut begleitet. Zu diesen gehören:

  • Trockene, raue Haut
  • Schuppige Hautstellen
  • Trockenheitsbedingter Juckreiz
  • Risse in der Haut
  • Verdickungen der Haut
  • Schwellungen (in einigen Fällen)

Zusätzlich kann sich bei trockenen Ellenbogen das Aussehen der Haut verändern. Charakteristisch für trockene Ellenbogen ist eine aschige Farbe und schwarze oder weiße Flecken auf der Haut.

Trockenen Ellenbogen vorbeugen: 5 Tipps

Um trockener Haut am Ellenbogen vorzubeugen, ist eine geeignete und regelmäßige Pflege essenziell. Folgende Tipps können helfen, trockenen oder rauen Ellenbogen vorzubeugen und den Hautzustand zu verbessern:
Frau reibt sich mit der Hand √ľber Ellenbogen

Tipp 1: Reibung vermeiden

Um rauen Ellenbogen¬†vorzubeugen, ist es wichtig, Reibung, die im Alltag entsteht, zu minimieren. Besonders einfach geht es, wenn man geeignete Kleidung tr√§gt. Vor allem atmungsaktive Kleidung aus weichen Stoffen ‚Äď wie beispielsweise Baumwolle ‚Äď ist sanfter zur Haut und kann dadurch Reibung und Feuchtigkeitsverlust an den Ellenbogen reduzieren.
Mehr erfahren
Frau mit Wollpullover

Tipp 2: Vor Wettereinfl√ľssen sch√ľtzen

Insbesondere bei kaltem Wetter oder hohen Temperaturen mit niedriger Luftfeuchtigkeit sollten die Ellenbogen ausreichend gesch√ľtzt werden. Andernfalls kann der Haut Feuchtigkeit entzogen werden. Gut geeignet ist lang√§rmlige Kleidung und das Auftragen einer feuchtigkeitsspendenden Hautpflege.
Mehr erfahren
Frau trinkt ein Glas Wasser

Tipp 3: Ausreichend trinken

Damit die Haut von Innen heraus vor Feuchtigkeitsverlust gesch√ľtzt ist, ist es wichtig, ausreichend zu trinken. Etwa 1,5-2 Liter Wasser t√§glich helfen, Symptomen trockener Haut am Ellenbogen¬†vorzubeugen.
Mehr erfahren
Frau unter der Dusche seift Schulter ein

Tipp 4: Haut sanft reinigen

Die Nutzung aggressiver Seifen oder Duschgels sollte bestenfalls vermieden werden, um die sch√ľtzenden √Ėle nicht von der Haut abzutragen. Um rauen oder trockenen Ellenbogen vorzubeugen, eignen sich sanfte Produkte, die die Hautbarriere st√§rken und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen.
Mehr erfahren
Frau cremt Ellbogen ein

Tipp 5: Feuchtigkeitspflege verwenden

Essenziell zur Vorbeugung trockener Ellenbogen¬†ist die regelm√§√üige Pflege mit einer geeigneten Feuchtigkeitscreme oder Lotion. Das gilt vor allem nach dem Duschen oder Baden. Damit die Haut nicht zus√§tzlich gereizt wird, sollte darauf geachtet werden, Pflegeprodukte zu verwenden, die sich auch f√ľr empfindliche Haut eignen.
Mehr erfahren

Empfohlene Pflegeprodukte bei trockenen und rauen Ellenbogen

Die Pflege trockener Ellenbogen erfordert sorgfältig ausgewählte Produkte, die optimal auf die Bedürfnisse trockener, strapazierter Haut abgestimmt sind. Denn mit geeigneten Pflegeprodukten können Beschwerden trockener Haut am Ellenbogen gelindert und effektiv vorgebeugt werden.

Gut zur täglichen Feuchtigkeitspflege bei trockenen, rauen Ellenbogen geeignet ist beispielsweise die Eucerin UreaRepair Pflegeserie. Die Produkte spenden und binden intensiv Feuchtigkeit, um Symptomen wie trockenheitsbedingtem Juckreiz oder rauer Haut entgegenzuwirken. Der einzigartige Repair-Plus-Komplex, bestehend aus Urea, natürlichen Feuchthaltefaktoren (NMF) und Ceramiden, ist speziell für die Pflege sehr trockener Haut entwickelt worden. Dadurch wird die Haut effektiv vor Austrocknung geschützt.

Sind Beschwerden trockener Ellenbogen mit Hautbeschwerden wie Neurodermitis verbunden, kann die Eucerin AtopiControl Pflegeserie Linderung verschaffen. Optimal für die tägliche Basispflege ist beispielsweise die AtopiControl Lotion. Mit einer Kombination aus konzentrierten Omega-6-Fettsäuren und Licochalone A wird trockene Haut beruhigt und in ihrer Regeneration unterstützt. Zusätzlich stärkt die Lotion die natürliche Hautschutzbarriere.

√Ąhnliche Artikel

√Ąhnliche Produkte

Die Eucerin Apotheke in deiner Nähe