Frau mit Spätakne (akne tarda) schaut sich im Spiegel an

Spätakne (Akne tarda) – Warum auch bei Erwachsenen Akne auftreten kann und welche Pflege hilft

Mehr anzeigen

Akne tarda - Zusammenfassung

Akne bei Erwachsenen ist ein weit verbreitetes Problem: Experten schätzen, dass bis zu 40 % der Erwachsenen ab dem 25. Lebensjahr unter unreiner, zu Akne neigender Haut leiden1, davon  sind 75 – 85 % Frauen2.
Gerade nach dem Absetzen der Pille, aber auch während einer Schwangerschaft oder in der Menopause  werden bei vielen Frauen Anzeichen unreiner Haut sichtbar. Zwar sind die Symptome bei einer Akne tarda (Spätakne) oft  nur leicht bis mittelschwer. Doch wer betroffen ist, leidet darunter häufig genauso stark wie jüngere Patienten, denn Pickel im Erwachsenenalter werden häufig als Makel wahrgenommen. Hinzu kommen erste Fältchen. All das kann Auswirkungen auf die Psyche und das Selbstbewusstsein haben. Eine gewissenhafte Hautpflege mit passenden Produkten kann die Symptome jedoch reduzieren, das Hautbild verfeinern und gegen Spätakne und Faltenbildung zugleich wirken.

 

Anzeichen

Was ist Spätakne?

Pickel mit 30
Akne im Alter zwischen 25 und 40 zeigt sich im Gesicht, auf dem Rücken, am Nacken oder auf dem Dekolleté.

Spätakne (auch Akne tarda) entsteht, wie Pubertätsakne, mit Mikrokomedonen, also Vorstadien von Komedonen  (Mitessern). Es können sich auch entzündliche Papeln und Pusteln entwickeln. 
Die Haut ist bei einer Akne tarda tendenziell trockener und bildet eher Pickel und Entzündungen als Mitesser, vor allem in der unteren Gesichtshälfte.

Gleichzeitig kommt es durch Seborrhoe (Überproduktion von Talg) und Hyperkeratose (übermäßige Verhornung), zu verstopften Poren und Komedonen. Durch die  bakterielle Besiedlung werden Entzündungsprozesse ausgelöst – es bilden sich weitere Pickel und Pusteln.
Akne-Zonen abhängig vom Alter
Spätakne-Herde befinden sich überwiegend in der unteren Gesichtshälfte, wohingegen Pubertätsakne vor allem die T-Zone betrifft.

Ursachen

Wodurch entsteht Akne tarda?

Es gibt viele Ursachen für die Entstehung von Spätakne. Wie verschiedene innere und äußere Faktoren Erwachsenen-Akne genau beeinflussen, ist zwar nicht abschließend erforscht. Jedoch wird angenommen, dass Hormone bzw. Hormonschwankungen mit Akne tarda zusammenhängen. Weitere wichtige Einflussfaktoren können genetische Veranlagung, Tabakkonsum, Kosmetika und Stress sein.3,4

Wie entstehen Pickel bei Akne tarda?
Die Entstehung von Spätakne kann verschiedene Ursachen haben.

Hormonschwankungen

Akne tarda: Pickel durch Hormonschwankungen
Auch bei Erwachsenen kann Akne durch Hormonschwankungen entstehen.

Grundsätzlich betrifft Spätakne Frauen öfter als Männer, was an häufigeren Hormonschwankungen liegen kann:

  • Der weibliche Menstruationszyklus verursacht einen kontinuierlich steigenden und wieder fallenden Hormonspiegel. Dadurch kann die Haut in den unterschiedlichen Phasen auch unterschiedlich betroffen sein.
  • Das Absetzen der Pille verändert den Hormonspiegel der Frau, was die Entstehung von Akne tarda begünstigen kann.
  • Auch eine Schwangerschaft hat großen Einfluss auf den Hormonspiegel. Etwa die Hälfte aller Frauen bekommt während der Schwangerschaft Akne-Probleme.5
  • In den Wechseljahren kommt es erneut zu hormonellen Veränderungen. Akne im Alter ist dann nicht das einzige Hautproblem. Hinzu kommen die typischen Zeichen der Hautalterung: Trockenheit, Fältchen und Falten.  
 

Erwachsenen-Akne durch Stress

Stress-Pickel durch Hormonschwankungen
Wenn alles zu viel wird, rebelliert auch gern mal die Haut und reagiert gestresst.

Viele Experten vermuten, dass ein wichtiger Faktor bei Menschen, die unter Erwachsenen-Akne leiden, Stress ist. Denn unter Stress produziert der Körper Stresshormone, die zu einer Zunahme der Hornzellenproduktion und der Talgproduktion führen.

Ungesunder Lebensstil

Es gibt wissenschaftliche Hinweise, dass Nikotin unter anderem oxidativen Stress im Körper auslöst, was in der Haut zu einer Veränderung der Lipide führt – vergleichbar einer Akne.6 Aber auch ungesunde, einseitige Ernährung und Umweltfaktoren können Spätakne fördern und Akne bei Erwachsenen verstärken. Zusätzlich begünstigen ein ungesunder Lebensstil und die damit einhergehende Oxidation in der Haut Trockenheit und damit die Bildung erster Fältchen

Falsche Hautpflege

Wenn die Gesichtspflege bei Erwachsenen Akne hervorruft, sollte die Auswahl der Hautpflege-Produkte überdacht werden. Produkte mit hohem Öl- oder Fettanteil verstopfen die Talgdrüsen, wodurch der produzierte Talg nicht ausreichend abfließen kann. In der Folge können sich Unreinheiten und Pickel bilden.

Medikamente

Bestimmte Medikamente sind bekannt dafür, die Entstehung von Akne tarda zu begünstigen. Beispiele hierfür sind Antidepressiva, Antiepileptika und bestimmte Steroide. 

Folgen

Folgen von Akne tarda

Wie die meisten Akne-Folgen lassen sich auch die der Erwachsenen-Akne in zwei Kategorien teilen: die körperlichen, sichtbaren und die psychologischen, unsichtbaren Folgen.

  1. Sichtbare Folgen
    Nach dem Abklingen der eigentlichen Erkrankung können Akne-Narben oder Pickelmale (postinflammatorische Hyperpigmentierung) auf der Haut zurückbleiben. Konsultieren Sie rechtzeitig einen Arzt, um der Entstehung von Narben und Malen frühzeitig vorzubeugen. 
  2. Psychologische Folgen
    Die psychischen Belastungen durch Akne im Erwachsenenalter sind nicht zu unterschätzen. Untersuchungen zeigen, dass Menschen mit Spätakne häufiger unter Depressionen, Angstzuständen und Sozialphobie leiden.7 Viele Erwachsene mit Akne mögen sich nicht im Spiegel betrachten und in Gesellschaft ist ihnen die unreine Haut häufig peinlich. 

Pflege

Welche Mittel helfen gegen Akne bei Erwachsenen?

Wichtig ist, dass die verwendeten Reinigungs- und Pflegeprodukte gezielt auf die von Akne tarda betroffene Haut abgestimmt sind.

Frau trägt Spätakne-Produkt auf
Welche Pflegeprodukte sind die richtigen und was benutzt man zuerst?

 

  • Eine gründliche Reinigung  ist wichtig – überschüssiger Talg wird entfernt und die Haut nimmt Wirkstoffe aus Pflegeprodukten besser auf. Reifere Haut ist häufig empfindlicher als junge Haut und trocknet schneller aus. Sie benötigt daher eine sanfte, feuchtigkeitsspendende Reinigung. Für trockene Spätakne-Haut empfehlen wir die milde Eucerin DermatoCLEAN [HYALURON] Reinigungsmilch.
  • Die richtige Pflege, z. B. eine Creme gegen Spätakne, sollte besonders feuchtigkeitsspendend sein, aber auch eine möglichst leichte Textur haben. Nicht geeignete Kosmetik kann unreine Haut bei Erwachsenen begünstigen, wenn sie die Talgdrüsen verstopft. Achten Sie beim Kauf von Produkten für Spätakne darauf, dass diese nicht komedogen sind.  Bei der Reihenfolge, in der Pflegeprodukte für Spätakne-Haut aufgetragen werden, sollte das Produkt zuerst aufgetragen werden, welches seine Wirkung am stärksten entfalten soll, in der Regel eine leichte Creme oder ein Serum.

 

  • Die richtige Pflege, z. B. eine Creme gegen Spätakne, sollte besonders feuchtigkeitsspendend sein, aber auch eine möglichst leichte Textur haben. Nicht geeignete Kosmetik kann unreine Haut bei Erwachsenen begünstigen, wenn sie die Talgdrüsen verstopft. Achten Sie beim Kauf von Produkten für Spätakne darauf, dass diese nicht komedogen sind.  Bei der Reihenfolge, in der Pflegeprodukte für Spätakne-Haut aufgetragen werden, sollte das Produkt zuerst aufgetragen werden, welches seine Wirkung am stärksten entfalten soll, in der Regel eine leichte Creme oder ein Serum.

Gesichtspflege bei Erwachsenen mit Akne tarda

Creme gegen Falten und unreine Haut

Reinigung

Morgens und abends mit DERMOPURE Reinigungsgel  gründlich reinigen, anschließend die Haut mit DERMOPURE Gesichts-Tonic  klären.

Mehr erfahren
Sonnenschutz auftragen bei unreiner Haut und Falten

Pflege

Morgens als Feuchtigkeitspflege das DERMOPURE Mattierende Fluid oder, falls eine medikamentöse Behandlung der Spätakne oder die regelmäßige Anwendung eines Hautbilderneuernden Serums erfolgt, die DERMOPURE Therapiebegleitende Pflege auftragen. Anschließend zusätzlich die Sun Gel-Creme Oil Control LSF 30  oder LSF 50+  auftragen.

Abends – sofern keine medikamentöse Behandlung erfolgt – zunächst das DERMOPURE Hautbilderneuernde Serum auftragen. Falls die Haut weitere Pflege benötigt, zusätzlich das DERMOPURE Mattierende Fluid verwenden.

Bei medikamentöser Behandlung: abends nach der Reinigung zunächst das topische – also äußerlich anzuwendende –  Arzneimittel auftragen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt ab, ob anschließend zusätzlich eine Hautpflege wie die DERMOPURE Therapiebegleitende Feuchtigkeitspflege aufgetragen werden darf.  

Mehr erfahren
Bei unreiner Haut und Falten eignet sich ein leichtes Serum

Spezialpflege

Zur Anti-Age Pflege kann morgens oder abends zusätzlich das HYALURON-FILLER Serum-Konzentrat unter dem Pflegeprodukt aufgetragen werden.  Auch das Eucerin HYALURON-FILLER Nacht-Peeling & Serum ist zur Pflege von Akne tarda geeignet. 

Mehr erfahren

Was bei Cremes für Spätakne und Falten zu beachten ist

  1. Trockenheitsfältchen
    Wenn fettige Hautstellen durch bestimmte Therapien ausgetrocknet werden, kann dies die Bildung von Trockenheitsfältchen begünstigen.
  2. Pickel und Mitesser
    Eine zu reichhaltige Anti-Falten-Creme ist meist nicht hilfreich, da sie die Poren verstopfen kann, was wiederum zu neuen Pickeln und Mitessern führen kann.
 

Am besten wirkt eine Pflege, die die Haut nicht beschwert und sie gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgt. Der HYALURON-Filler Feuchtigkeits-Booster von Eucerin spendet intensiv Feuchtigkeit, mildert erste Fältchen und ist für zu Unreinheiten neigende Haut geeignet.

Tipps

Ist Erwachsenen-Akne heilbar?

Akne im Erwachsenenalter kann durch konsequentes Meiden von ungesunder Lebensweise und ungeeigneter Kosmetik verbessert werden. Oft kommt es auch zur schrittweisen Erholung der Haut, zum Beispiel, wenn Spätakne durch das Absetzen der Pille oder andere Hormonschwankungen aufgetreten ist. Bei Akne vulgaris, die auch bei Erwachsenen auftreten kann, ist die Heilung durch eine Behandlung mit äußerlich anwendbaren Medikamenten (in Salben) oder andere Akne-Behandlungen durch Fachärzte oft gut möglich. Zur Unterstützung einer solchen Akne-tarda-Therapie empfiehlt sich grundsätzlich eine tägliche Hautpflege mit Cremes und Pflegeprodukten, die gegen Spätakne wirksam sind. Auch der Sonnenschutz sollte nicht vernachlässigt werden – insbesondere dann, wenn die Akne-Therapie mit äußerlich angewendeten Arzneimitteln erfolgt. Durch ihren leicht peelenden Effekt lösen sie Hornschüppchen aus der Haut und erhöhen so die Lichtempfindlichkeit. Dadurch kommt es schneller zu sonnenbedingten Hautschäden. Für unreine Haut im Alter empfehlen wir ein nicht fettendes Produkt mit hohem UV-Schutz zur Vorbeugung sonnenbedingter Hautalterung. Bestens geeignet für unreine Haut bei Erwachsenen ist die Eucerin Oil Control Face Sun Gel-Creme LSF 50+. Sie bietet hohen Schutz und verleiht der Haut durch den Anti-Glanz-Effekt ein mattiertes Finish.

Weitere Tipps:

  • Bei nicht-medikamentös behandelter Haut kann je nach Bedarf einmal wöchentlich oder häufiger das DERMOPURE Waschpeeling anstelle des DERMOPURE Reinigungsgels verwendet werden. Es öffnet verstopfte Poren, sodass Hautunreinheiten gemindert werden und verfeinert das Hautbild sichtbar.
  • Den DERMOPURE Abdeckstift ist ideal  zum punktuellen Abdecken betroffener Stellen. Er deckt Pickel und Mitesser zuverlässig ab und die enthaltene Salicylsäure wirkt komedolytisch – also gegen die Entstehung von Mitessern.
  • Zur gezielten Milderung von Fältchen rund um die Augen empfehlen wir die Eucerin HYALURON-FILLER Augenpflege. Am besten abends als letzten Pflegeschritt zusätzlich auftragen.
 

In vielen Fällen ist ein Besuch beim Dermatologen empfehlenswert. Dieser kann Mittel gegen Erwachsenen-Akne, wie zum Beispiel Salben oder ein Peeling verschreiben bzw. vornehmen. Manchmal wird auch eine Spätakne-Behandlung mit oral eingenommenen Medikamenten verordnet. Im Zweifelsfall muss auch eine endokrinologische Diagnostik zum Ausschluss von hormonellen Störungen erfolgen.

Medizinisch geprüft

Medizinisch geprüft von: Frau Dr. Simone Presto

Frau Dr. Simone Presto ist seit 1997 Medical Advisor bei der Beiersdorf AG. Ihr Schwerpunkt ist die Dermatologie. Sie steht im regelmäßigen Austausch mit Ärzten, Apothekern sowie Verbrauchern und betreibt aktive Aufklärungsarbeit zur adäquaten Hautpflege. Zuvor studierte sie Humanmedizin und arbeitete als praktische Ärztin mit Qualifikation in pharmazeutischer Medizin.

Quellen

1Zouboulis, Hautarzt 2014 · 65:733–750.
2Zeichner et al., J Clin Aesthet Dermatolog., 2017; 10 (1): 37-46 and Holzmann, Sharkery, Skin Pharmacol Physiol 2014; 27: 3-8
3Zeichner JA et al. Emerging Issues in Adult Female Acne. J Clin Aesthet Dermatolog 2017;10(1):37-46.
4Holzmann R, Shakery K. Postadolescent acne in females. Skin Pharmacol Physiol 2014;27:3-8.
5Bechstein, S.K., Ochsendorf, F., Akne und Rosazea in der Schwangerschaft, Hautarzt 2017,  68:111–119
6Capitano, B, et al., BJD, 2007,157:1070-1071
7Ramos-e Silva et al., BJD, 2015, 172 (Suppl. 1): 20-26

 

Ihre tägliche Hautpflege

Die Eucerin Apotheke in Ihrer Nähe