Hand einer Frau kratzt am Oberschenkel innen

Intertrigo (Hautwolf)

7 min Lesezeit
Mehr anzeigen

Was ist Intertrigo?

Als Intertrigo (ugs. auch „Hautwolf“, med. „intertriginöses Ekzem“) bezeichnet man eine Kontaktdermatitis, die durch Reibung von Haut an Haut oder Kleidung und Sekretstau (Schwitzen) entsteht. Wenn zwei Hautoberflächen aneinander reiben oder scheuern, bildet sich ein feuchtwarmes Milieu, das zum Aufweichen und schlussendlich Aufreiben der Haut führt. Typische Stellen für Intertrigo sind:

  • unter den Achseln
  • unter der Brust (besonders bei Frauen)
  • im Intimbereich (auch in der Pofalte)
  • in den Leisten
  • an den Innenseiten der Oberschenkel
  • in der Bauchfalte (besonders bei Menschen mit Übergewicht)

Bei Intertrigo kann sich zusätzlich eine bakterielle oder Hefepilz-Infektion entwickeln. Welche Ursachen begünstigen können, dass Intertrigo entsteht, welche Maßnahmen du ergreifen kannst, um Hautwolf zu behandeln und wie eine gute Intertrigoprophylaxe verhindern kann, dass es zum Wundscheuern kommt, erfährst du in diesem Artikel.

Symptome: Wie sieht Intertrigo aus?

Achselhöhle mit Intertrigo
Intertrigo tritt in Hautfalten auf und f√ľhrt hier zu R√∂tungen und Pilzinfektionen.

Zu den spürbaren Symptomen von Intertrigo gehören Brennen, Schmerzen und Juckreiz. Sichtbar wird die Entzündung durch starke Rötungen mit Bläschenbildung – ähnlich wie bei einem Hautausschlag. Die oberen Hautschichten reißen ein und lösen sich bei Verschlimmerung der Entzündung ab, sodass die Haut teilweise wund ist. Wird Intertrigo chronisch, kann es auch zur Verdickung der Haut, einer gröberen Hautstruktur und Nässen kommen.

Da ein feucht-warmes Milieu einen Nährboden für Bakterien und Pilze darstellt, kann es zu Infektionen kommen. Typischerweise wird eine fortgeschrittene Intertrigo vom Wachstum des natürlich auf der Haut vorkommenden Hefepilzes Candida begleitet. Dieser vermehrt sich bei Feuchtigkeit besonders schnell und kann an wunden Hautstellen für eine Infektion sorgen. Dann kommt oft zu den sicht- und spürbaren Symptomen noch ein unangenehm süßlicher Geruch hinzu, der von der infizierten Haut ausgeht.

Intertrigo behandeln ‚Äď Therapie und Hautpflege

Die Intertrigo-Behandlung wird durch dermatologisches und/oder pflegerisches Fachpersonal verordnet und teilweise auch durchgeführt. Sie richtet sich nach dem Hautzustand und dem Stadium der Hauterkrankung. Ggf. müssen auch Grunderkrankungen bei der Wahl der Behandlung miteinbezogen werden.

Wenn Intertrigo früh erkannt wird, ist die Haut meist unversehrt. Die Symptome beschränken sich auf Rötung und Juckreiz oder Brennen. Dann reicht es meist aus, die Stelle sauber und trocken zu halten und weitere Reibung, z. B. durch enganliegende Kleidung, zu vermeiden. Auch beruhigende, pH-hautneutrale Reinigungs- und Pflegeprodukte sind empfehlenswert, um die Beschwerden möglichst rasch zu lindern.

Deine tägliche Hautpflege

Eine ärztliche Behandlung von Intertrigo im Anfangsstadium besteht in den meisten Fällen darin, dass Verhaltens- und Pflegeempfehlungen gegeben werden, zum Beispiel:

  • sorgfältiges Reinigen und Trocknen betroffener Areale
  • Haut nach dem Duschen oder Baden vollständig mit saugfähigen Textilien abtrocknen
  • nach dem Eincremen die Creme gut einziehen lassen
  • Reibung minimieren (z. B. durch das Tragen luftiger Kleidung)

Zudem kann eine zinkhaltige Salbe verordnet werden, die den Heilungsprozess beschleunigt und entzündungshemmend wirkt. Solche Salben sind auch in Apotheken frei verkäuflich. Wenn Intertrigo weiter fortgeschritten ist, sind entsprechende Maßnahmen zur Heilung notwendig. Dann kann dein Arzt oder deine Ärztin topische (äußerlich anzuwendende) Arzneimittel verschreiben, die einer Infektion entgegenwirken. Eine Infektion durch den Hefepilz Candida wird beispielsweise mit einer antimykotischen (pilzhemmenden) Salbe behandelt, die auf die zuvor gereinigten und abgetrockneten Hautstellen aufgetragen und bei Bedarf mit Mullbinden abgedeckt wird.

Kann man Intertrigo mit Hausmitteln behandeln?

Früher wurde wundgescheuerte Haut oft mit Babypuder behandelt, um die Feuchtigkeit aufzusaugen. Davon ist jedoch dringend abzuraten, da das Puder auf der gereizten Haut Klumpen bildet und sie damit noch mehr reizen kann. Du kannst die ärztlich verordnete Behandlung unterstützen, indem du wunde Stellen immer möglichst sauber und trocken hältst. Verwende auf offenen Hautstellen ausschließlich ärztlich verordnete Salben und pflege deine Haut an geröteten und gereizten Stellen mit milden Waschlotionen und juckreizlindernden, schnelleinziehenden Cremes wie dem Eucerin AtopiControl Balsam.

Welche Ursachen kann Intertrigo haben?

Intertrigo entsteht vor allem in aufeinanderliegenden und √ľberlappenden Hautfalten und an Stellen, an denen geh√§uft W√§rme und Schwei√ü auftreten. Hier kann es zu Reibung und Feuchtigkeitsstau kommen, was wiederum eine Infektion hervorrufen kann. Es gibt verschiedene Faktoren, die ein Wundscheuern der Haut beg√ľnstigen k√∂nnen.

√úbergewicht als Ursache f√ľr Intertrigo

Menschen, die an Übergewicht (Adipositas) leiden, sind um einiges häufiger betroffen als normalgewichtige Menschen. Der Grund dafür ist, dass die Haut an mehr Stellen überlappt, wodurch mehr Hautfalten am Körper aufeinander liegen und scheuern können. Besonders an Stellen, wo die Haut dauerhaft übereinanderliegt, entstehen schnell Wärme, Feuchtigkeit und Reibung. Bei übergewichtigen Menschen bilden sich außerdem oft eine oder mehrere tiefe Hautfalten am Bauch. Wenn Intertrigo in der Bauchfalte besteht und keine gewissenhafte und gründliche Reinigung, Pflege und Behandlung erfolgt, kann es zu starken Entzündungen in der Bauchfalte kommen.

Intertrigo durch Bettlägerigkeit

Auch ältere, bettlägerige Personen sind anfälliger für ein intertriginöses Ekzem. Bettlägerigkeit verursacht, dass die Haut an den immer gleichen Stellen mit dem Stoff der Kleidung und der Matratze in Berührung ist. Im hohen Alter neigen viele Menschen außerdem zu extrem empfindlicher, trockener Haut (auch bekannt als Pergamenthaut oder atrophische Haut). Die Hautoberfläche ist dann so dünn, dass sie schnell aufscheuert und einreißt. Eine reichhaltige Pflege wie die Eucerin Aquaphor Protect & Repair Salbe kann helfen, empfindliche Haut zu schützen und auch bei Bettlägerigkeit das Risiko von Intertrigo zu verringern. Auch ein regelmäßiges Ändern der Liegeposition und die sorgfältige Hautreinigung und -pflege bei Inkontinenz trägt dazu bei, die Haut intakt zu halten.

Intertrigo bei Babys

Bei Babys spricht man von Windeldermatitis, was eine häufige Form des Hautwolfs ist, die durch das feucht-warme Klima in der Windel entsteht. Auch hier besteht die Gefahr einer bakteriellen oder Pilzinfektion. Leiden Babys unter Intertrigo bzw. Windeldermatitis, sollten eine ärztliche Untersuchung und Behandlung erfolgen.

Risikofaktor Immunschwäche

Menschen mit einem geschwächten Immunsystem sind allgemein anfälliger für Entzündungen und Infektionen. Häufig ist bei einem geschwächten Immunsystem auch die Hautschutzbarriere nicht mehr in vollem Umfang intakt. Das kann dazu führen, dass schneller Reizungen auftreten und schon wenig Reibung ausreicht, damit sich ein intertriginöses Ekzem bildet. Bei einer bestehenden Immunschwäche sollte schon beim ersten Anzeichen von Intertrigo ärztlicher Rat gesucht werden, um eine Infektion zu vermeiden.

Intertrigo bei Diabetes

Diabetes-Patient*innen haben vielfach mit einer gestörten Hautbarriere zu kämpfen und sind daher generell auf eine gewissenhafte Hautpflege angewiesen. Ein Hautwolf kann vor allem im Bereich der Zehen und an den Fußsohlen entstehen, wenn unpassendes Schuhwerk getragen oder die Hautpflege vernachlässigt wird. Achte bei Diabetes darauf, die Haut mit genügend Feuchtigkeit und Lipiden zu versorgen und Cremes und Salben immer vollständig einziehen zu lassen, bevor du dich anziehst. Die Reinigungs- und Pflegeprodukte der Eucerin UreaRepair Serie haben sich bei trockener und diabetischer Haut als äußerst wirksam und pflegend erwiesen.

Hautwolf durch Sport

Ein weiterer beg√ľnstigender Faktor f√ľr Intertrigo kann h√§ufiges Sporttreiben sein. Insbesondere Ausdauersportarten wie Fahrrad fahren oder Joggen verursachen Reibung von Haut an Haut oder Sportbekleidung. Wenn der K√∂rper ins Schwitzen kommt und gewisse Hautstellen dauerhafter Reibung ausgesetzt sind (betrifft vor allem Achseln und Oberschenkel), entstehen hier schnell Hautreizungen, R√∂tungen und kleine Bl√§schen. Sch√ľtze deine Haut beim Sport mit Bandagen oder Kompressionskleidung vor Hautreizungen und trage locker sitzende Kleidung, um Reibung zu vermeiden.

Intertrigoprophylaxe: Wie du Hautwolf vorbeugen kannst

Frau trocknet sich mit einem Handtuch ab
Zur Intertrigoprophylaxe geh√∂rt vor allem, dass Hautfalten trocken gehalten werden, damit keine √ľberm√§√üige Reibung durch Feuchtigkeit entsteht.

Eine gute Intertrigoprophylaxe besteht darin, ungesundes Übergewicht zu vermeiden, da dieses oft Intertrigo begünstigt. Davon abgesehen steht Adipositas mit einer Reihe ernstzunehmender Erkrankungen in Verbindung. Menschen mit Übergewicht sollten daher versuchen, das Gewicht so weit zu reduzieren, dass keine Gesundheitsgefährdung besteht. Das hat in den meisten Fällen automatisch zur Folge, dass Hautfalten am Körper reduziert werden und es nicht mehr so leicht zu Intertrigo kommt. Bei krankheitsbedingtem Übergewicht, das nicht oder nur schwer reduziert werden kann, kannst du dich mit den Empfehlungen

1. Körperreinigung

2. (dem Hautzustand angepasste) Hautpflege und

3. Hautfalten trocken halten

weitestgehend vor intertrigenösen Ekzemen schützen. Die Empfehlungen gelten auch für alle, bei denen Intertrigo nicht durch den Körperbau bedingt ist, sondern durch Ausdauersport, Bettlägerigkeit, dünne und empfindliche Haut, starkes Schwitzen oder einen anderen Auslöser auftritt.

5 Tipps, mit denen du Intertrigo vorbeugen kannst

Abgesehen von einer gewissenhaften Pflege und dem Trockenhalten der Haut als Intertrigoprophylaxe kannst du auch weitere Dinge beachten, um zu verhindern, dass bei dir Hautwolf auftritt oder sich verstärkt.

Sportlerinnen und Sportler können Intertrigo vorbeugen, indem sie Kleidung aus atmungsaktiven Stoffen tragen.

Im Alltag solltest du luftdurchlässige Kleidung aus Naturstoffen wie Baumwolle oder Leinen tragen, die deine Haut atmen lassen.

Passendes, gut belüftetes Schuhwerk kann helfen, Intertrigo zwischen den Zehen zu verhindern oder zu reduzieren.

Frauen sollten darauf achten, die richtige BH-Größe zu wählen, um ein Scheuern des BHs an der Haut zu vermeiden. Zu eng sitzende BHs können Hautwolf verursachen. Lasse dich bei Unsicherheiten zur richtigen Größe im Fachgeschäft beraten. Intertrigo unter der Brust kann auch durch das Tragen von bügelfreien und/oder Sport-BHs vorgebeugt werden.

Wenn du durch häufigen Ausdauersport zu Intertrigo an den Oberschenkeln neigst, kannst du Reibung mindern, indem du saugfähige Mullbinden unter der Kleidung anlegst. Diese verhindern Feuchtigkeitsstau und halten auch bei längeren Trainingseinheiten die Haut trocken.

Medizinisch geprüft von: Frau Dr. Simone Presto

Frau Dr. Simone Presto ist seit 1997 Medical Advisor bei der Beiersdorf AG. Ihr Schwerpunkt ist die Dermatologie. Sie steht im regelmäßigen Austausch mit Ärzt*innen, Apotheker*innen sowie Verbraucher*innen und betreibt aktive Aufklärungsarbeit zur adäquaten Hautpflege. Zuvor studierte sie Humanmedizin und arbeitete als praktische Ärztin mit Qualifikation in pharmazeutischer Medizin.

Empfohlene Produkte

√Ąhnliche Artikel

Die Eucerin Apotheke in deiner Nähe