Frau betrachtet Sonnenbrand auf der Kopfhaut im Spiegel

Sonnenbrand auf der Kopfhaut 5 Wirksame Tipps, die jetzt helfen

Zusammenfassung

Wenn die Kopfhaut nach dem Sonnen juckt, brennt und gerötet ist, kann ein Sonnenbrand auf der Kopfhaut dahinterstecken. Betroffen sind vor allem Menschen mit Glatze, dünnem oder schütterem Haar – aber auch dichtes Kopfhaar kann die empfindliche Kopfhaut nicht vollständig vor UV-Strahlung schützen. Mit ein paar einfachen aber wirkungsvollen Tipps können Sie Sonnenbrand auf der Kopfhaut effektiv vorbeugen und behandeln, wenn es doch dazu gekommen ist. 

Was sind Anzeichen für Sonnenbrand auf der Kopfhaut?

Die typischen Symptome für einen Sonnenbrand auf der Kopfhaut zeigen sich etwa 3-5 Stunden nachdem die Haut der Sonneneinstrahlung ausgesetzt war. Zu den Anzeichen gehören 

  • Hautrötungen
  • Juckreiz auf dem Scheitel
  • Schmerzen
  • Spannungsgefühl auf der Kopfhaut
  • Wärmegefühl auf dem Kopf
Nach etwa zwei Tagen kann sich die Haut beginnen zu pellen, was sich in Form von trockener, juckender und schuppiger Kopfhaut äußert. Nach ungefähr einer Woche ist der Sonnenband auf dem Kopf verheilt.

Wird die oberste Hautschicht (Epidermis) durch Sonnenbrand auf der Kopfhaut geschädigt, kann das zu Haarausfall führen. Die Überreizung durch die UV-Strahlung lässt die Kopfhaut austrocknen, wodurch die Haarwurzeln weniger mit Nährstoffen versorgt werden und die Haare einige Wochen nach dem Sonnenbrand ausfallen. Wenn Sie Haarausfall nach einem Sonnenbrand auf dem Kopf bei sich feststellen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Wenn Sie zusätzlich zum Sonnenbrand auf dem Kopf auch unter Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwindel leiden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen – in dem Fall kann nämlich ein Sonnenstich hinter den Beschwerden stecken

Behandlung

Was hilft gegen Sonnenbrand auf dem Kopf?

Wenn Sie sich beim Sonnen die Kopfhaut verbrannt haben, sollten Sie diese Schritte befolgen:

  • Raus aus der Sonne: Stellen Sie die Symptome eines Sonnenbrandes auf der Kopfhaut bei sich fest, sollten Sie schnellstmöglich aus der Sonne gehen und sich im Schatten aufhalten. In den nächsten Tagen schützen Sie Ihre Kopfhaut am besten mit einem Hut oder einer anderen Kopfbedeckung.

  • Kühlen: Eine kühle Dusche verschafft ebenso Linderung wie ein kühles Handtuch oder ein Kühlpad. Letzteres sollten Sie in ein sauberes Tuch wickeln, bevor Sie es auf die Haut legen, damit keine Kälteverbrennung entsteht. Einen angenehm kühlenden Effekt hat auch das HYALURON Spray von Eucerin. Zusätzlich ist es intensiv feuchtigkeitsspendend und hautberuhigend. Es empfiehlt sich außerdem, Föhnhitze und Sonnenlicht zu vermeiden, um damit die verbrannte Haut nicht zusätzlich zu reizen.
Frau trinkt ein Glas Wasser
Viel trinken ist wichtig, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen, der durch den Kopfhaut-Sonnenbrand entsteht

  • Feuchtigkeitspflege: Die Haut braucht nach einem Sonnenbrand besondere Pflege. Die Eucerin AtopiControl AKUTPFLEGE CREME beruhigt die gereizte Kopfhaut, kühlt und lindert den Juckreiz. Wichtig ist bei einem Sonnenbrand auch eine Extraportion Feuchtigkeit. Dazu eignen sich After Sun Produkte wie die Eucerin Sensitive Relief After Sun Lotion. Nutzen Sie bei der Haarwäsche ein Shampoo, das natürliche Feuchthaltefaktoren enthält.
  • Trinken: Da der Körper durch einen Sonnenbrand viel Flüssigkeit verliert, sollten Sie viel trinken. Empfohlen sind etwa zwei Liter pro Tag für einen Erwachsenen und etwa ein Liter für Kinder und Jugendliche.

Was hilft, wenn sich die Kopfhaut pellt?

Empfohlene Pflegeprodukte bei Sonnenbrand auf der Kopfhaut

Wer ist anfällig für Sonnenbrand auf der Kopfhaut?

Die Kopfhaut gehört zu den sonnenexponierten Stellen des Körpers und ist deshalb anfällig für Sonnenbrand. Kopfhaut ist zwar in gewissem Maße durch das Haar vor UV-Strahlung geschützt, doch das reicht meist nicht aus, um einem Sonnenbrand vorzubeugen. Besonders anfällig für Sonnenbrand auf der Kopfhaut sind Menschen, die wenig oder kein Haar haben.

Das Risiko für Sonnenbrand auf der Kopfhaut wird erhöht durch:

  • Feines Haar
  • Glatze oder Halbglatze
  • Geheimratsecken
  • Haarausfall
  • Scheitel
  • Schütteres Haar 
  • Sehr kurzes Haar
Frau zeigt Haaransatz
Gerade an Stellen mit wenig Haarwuchs ist das Risiko für Sonnenbrand auf der Kopfhaut erhöht
Vorbeugen

Wie kann man Sonnenbrand auf dem Kopf vorbeugen?

Wer gefährdet ist, sollte die empfindliche Kopfhaut vor Sonnenbrand schützen. Dazu kommen verschiedene Methoden in Frage. Was in jedem Fall gilt: Tragen Sie am besten eine Kopfbedeckung (Sonnenhut, Tuch oder Kappe), um den Kopf und die Kopfhaut vor UV-Strahlung und Hitze zu schützen.

Zusätzlich können folgende Tipps vor einem Sonnenbrand auf dem Kopf schützen:

Bei dichtem Deckhaar: Versetzen Sie den Scheitel regelmäßig, damit nicht immer die gleiche Stelle des Kopfes dem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Alternativ binden Sie sich einen Zopf, der die komplette Kopfhaut bedeckt.
Bei feinem oder schütterem Haar: Verwenden Sie Sonnenspray, um die empfindliche Kopfhaut vor Sonnenstrahlung zu schützen. Das Eucerin Sensitive Protect Sun Spray Transparent Dry Touch LSF 30 ist einfach aufzutragen und zieht schnell ein. Das transparente Spray fettet nicht und eignet sich deshalb ideal für die Anwendung auf der behaarten Kopfhaut. Das Sonnenschutz-Spray schützt nicht nur vor UV-Strahlung, sondern auch vor hochenergetischem sichtbaren Licht (HEV-Licht). 
Bei einer Glatze: Nutzen Sie eine Sonnencreme, die zu Ihrem Hauttyp passt – zum Beispiel eine Sonnencreme für das Gesicht.

Tipp: Um die Haut vor UV-Strahlung zu schützen, sollten Sie die Mittagssonne (11 bis 15 Uhr) meiden und sich zu dieser Tageszeit besser im Schatten aufhalten.

Medizinisch geprüft

Medizinisch geprüft von: Frau Dr. Simone Presto

Frau Dr. Simone Presto ist seit 1997 Medical Advisor bei der Beiersdorf AG. Ihr Schwerpunkt ist die Dermatologie. Sie steht im regelmäßigen Austausch mit Ärzten, Apothekern sowie Verbrauchern und betreibt aktive Aufklärungsarbeit zur adäquaten Hautpflege. Zuvor studierte sie Humanmedizin und arbeitete als praktische Ärztin mit Qualifikation in pharmazeutischer Medizin.

Jetzt kostenlos Mitglied bei Eucerin Exklusiv werden und Vorteile sichern

Als Mitglied bei Eucerin Exklusiv profitieren Sie von vielen besonderen Vorteilen. Sie erhalten regelmäßig unseren aktuellen E-Mail-Newsletter mit Neuigkeiten, Einladungen zu Produkttests, Gewinnspielen, Beratung, Inspiration und wertvollen Haut-Tipps. Jetzt einfach kostenlos registrieren.

Eucerin Exlusiv

  • Neue Produkte testen und bewerten
  • An attraktiven Gewinnspielen teilnehmen
  • Aktuelle Informationen und Beratung erhalten

Mit Ihrem Klick auf „Dabei sein“ gelangen Sie zur Anmeldeseite.

Live-Chat

Wir beraten Sie gerne! Unsere Experten beantworten Ihre Fragen live! (Mo. bis Fr., 8.00-18.00 Uhr)
Live-Chat starten

E-Mail schreiben

Haben Sie Fragen, Ideen oder Anregungen für uns? Dann schreiben Sie uns einfach über unser Formular.
Nachricht schreiben

Service Hotline

Möchten Sie persönlich mit uns sprechen? Rufen Sie einfach an: 040 - 4909 7555 (Mo. bis Fr., 8.00 - 18.00 Uhr)

Hautberatung Online

Mit unserer interaktiven Hautanalyse finden Sie genau die Produkte, die für Ihren Hauttyp geeignet sind.
Hautanalyse starten

Eucerin Exklusiv

Abonnieren Sie unseren Newsletter und nehmen Sie an attraktiven Gewinnspielen und kostenlosen Test-Aktionen teil.
Zur Anmeldung