5€ Rabatt auf das Face-Sortiment 😍

Marionettenfalten

Marionettenfalten - Ursachen und Behandlung

8 min Lesezeit
Mehr anzeigen

Überblick: Was sind Marionettenfalten?

Marionettenfalten im Gesicht einer Frau

Marionettenfalten (auch Mundwinkel- oder Mentolabialfalten genannt) gehören zu den Gesichtsfalten, die sich mit dem Alter natürlicherweise bilden. Sie verlaufen von den Mundwinkeln aus in Richtung Kinn. Den Namen verdanken die Marionettenfalten eben diesem Verlauf: Sie „trennen“ den Kinnbereich vom Rest des Gesichts, was stark an die charakteristischen Gesichtszüge von Marionetten erinnert. Die Mentolabialfalten treten oft zusammen mit Nasolabialfalten  auf. Diese ziehen sich von den Nasenflügeln zu den Mundwinkeln herab und zählen – ebenso wie Marionettenfalten – zu den Lach- bzw. Mimikfalten.

Ursachen für Mundwinkelfalten

Aufbau und Struktur der Hautschichten

Mundwinkelfalten entstehen in erster Linie durch die Wirkung der Schwerkraft auf das Gewebe. Sie sind Folge des natürlichen Alterungsprozesses der Haut, bei dem Volumen- und Elastizitätsverlust zur Erschlaffung des Gewebes beitragen. Eine ausgeprägte Mimik kann die Bildung von Marionettenfalten begünstigen. Schon ab dem 25. Lebensjahr bilden sich erste Gesichtsfalten. Die Ursache für Mundwinkelfalten liegt also in der kontinuierlichen Alterung der Haut, bei der weniger Hyaluronsäure produziert und das Strukturprotein Collagen abgebaut wird. Zusätzliche Faktoren, die die Sichtbarkeit von Marionettenfalten im Gesicht fördern, sind

  • dünner werdende Haut, die bereits ab ca. dem 25. Lebensjahr als Zeichen der Hautalterung auftritt,
  • altersbedingte Trockenheit bzw. Feuchtigkeitsverlust der Haut, ausgelöst durch innere sowie äußere Faktoren,
  • unpassende Hautpflege, welche den Bedürfnissen des jeweiligen Hauttyps nicht entspricht und
  • unzureichender Sonnenschutz. Das sogenannte Photoaging ist eine der häufigsten Ursachen für die Hautalterung. Es wird durch UV-Strahlung ausgelöst, welche die Haut austrocknet und die Hautzellen angreift.

Kann man Marionettenfalten entfernen?

Generell ist es leider nicht möglich, Marionettenfalten entfernen zu lassen. Jedoch können mithilfe dermokosmetischer Behandlungen Marionettenfalten sichtbar reduziert werden. Bedenke, dass diese Verfahren oft kostspielig sind und in regelmäßigen Abständen wiederholt werden müssen, um einen gleichbleibenden Effekt zu erzielen. Zudem solltest du beachten, dass kosmetische Behandlungen zum Reduzieren von Marionettenfalten oft (minimal-)invasiv erfolgen und daher auch immer das Risiko von Nebenwirkungen bergen.

Marionettenfalten unterspritzen

Das Unterspritzen ist eine der gängigsten Methoden zum Entfernen von Marionettenfalten. Bitte beachte, dass das Unterspritzen die Falten nicht vollständig entfernen, dafür aber stark reduzieren kann. Hierzu werden sogenannte Filler (in der Regel Hyaluron) genutzt. Die Hyaluronsäure wird mit einer dünnen Nadel direkt in die Haut injiziert. Das Unterspritzen von Marionettenfalten mit Hyaluron sollte nur von einem Facharzt oder einer Fachärztin durchgeführt werden. Um das Ergebnis beizubehalten, ist eine Wiederholung der Behandlung etwa alle 6-12 Monate notwendig. Da es sich hierbei um eine minimalinvasive Methode handelt, sind Nebenwirkungen, darunter zeitweise auftretende Schwellungen und Rötungen sowie in seltenen Fällen allergische Reaktionen möglich.

Chemisches Peeling

Beim chemischen Peeling wird eine säurehaltige Lösung auf die Haut aufgetragen, welche die oberste Hautschicht ablöst. Je nach eingesetzter Säure kann die Behandlung eine leichte und oberflächliche, eine mittlere oder eine tiefe Wirkung haben. Das chemische Peeling regt die Haut zur Neubildung an, was zur Reduktion von Falten wie Marionettenfalten, aber auch von Unebenheiten sowie Pigment- und Altersflecken  führt – kurz: Das gesamte Hautbild wird erneuert. Es können Nebenwirkungen auftreten, die an einen Sonnenbrand erinnern, unter anderem Schmerzen, Rötungen und das Abschälen der Haut.

Achtung: Nach einem chemischen Peeling ist die Haut hochempfindlich. Schütze sie daher in den darauffolgenden Wochen konsequent vor Sonnenstrahlung. Hier erfährst du mehr über Sonnenschutz für das Gesicht. Ggf. wird auch eine antiinfektiöse Therapie notwendig. Den Anweisungen des behandelnden Arztes bzw. der Ärztin ist unbedingt Folge zu leisten.

Laser gegen Marionettenfalten

Bei einer Laserbehandlung wird Lichtenergie durch die Hautoberfläche in die tieferen Hautschichten geleitet. Diese verursachen hitzebedingte Zellschäden. Sie sind von außen nicht sichtbar, regen aber im Inneren der Haut die Neubildung von Zellen und somit auch die Produktion von Collagen an. Die Laserimpulse werden so gestreut, dass die Hautzellen gleichmäßig von der Lichtenergie getroffen werden. Mundwinkelfalten werden sichtbar reduziert und die Haut wirkt straffer und jugendlicher. Der Vorteil ist, dass der Laser punktuell eingesetzt werden kann, wodurch sich Marionettenfalten gezielt entfernen bzw. mindern lassen. In der Regel sind mehrere Sitzungen notwendig, um die gesamte Haut zu behandeln.

Laserbehandlungen verursachen, genau wie chemische Peelings, eine Erhöhung der Lichtempfindlichkeit. Schütze deine Haut daher auch nach dieser Behandlung vor direkter Sonnenstrahlung.

Marionettenfalten behandeln - Hyaluron-Pflege von Eucerin

Eine sinnvolle Ergänzung zur Behandlung von Marionettenfalten ist die Pflege der Haut von hochwertigen Anti-Aging-Cremes und Seren. Spezielle Pflegewirkstoffe wie Hyaluron und andere Anti-Age-Wirkstoffe sorgen bei regelmäßiger Anwendung für einen aufpolsternden Effekt und versorgen die Haut bis in die tiefen Schichten mit Feuchtigkeit. So kann das durch Laserbehandlungen oder Unterspritzen von Marionettenfalten erzielte Ergebnis unterstützt werden und länger erhalten bleiben. Eucerin hat mit den HYALURON-FILLER Pflegeserien eine Reihe an Anti-Age-Produkten entwickelt, die dabei helfen, Mentolabialfalten und andere Anzeichen von Hautalterung zu mildern und erschlaffter Gesichtshaut – z. B. um die Mundwinkel – spürbar mehr Volumen und Elastizität zu verleihen.

Mit den innovativen Produkten aus der HYALURON-FILLER + 3x EFFECT Pflegeserie bietet Eucerin unterschiedliche Tagescremes für jedes Hautbedürfnis und eine Nachtpflege, die für alle Hauttypen gleichermaßen geeignet ist. Außerdem können diverse Spezialpflege-Produkte wie Seren und Konzentrate helfen, die Zeichen sichtbarer Hautalterung zu reduzieren. Verwende zum Beispiel das aufpolsternde HYALURON-FILLER + ELASTICITY 3D Serum als wirkungsvolle Anti-Age-Pflege. Du kannst es auch in Kombination mit einer faltenreduzierenden Tagescreme wie der HYALURON-FILLER + ELASTICITY Tagespflege mit LSF 30 auftragen. Das HYALURON-FILLER + 3x EFFECT Serum-Konzentrat kann beim gezielten Behandeln von Marionettenfalten helfen. Die Formel mit lang- und kurzkettiger Hyaluronsäure dringt auch in tiefere Hautschichten ein und füllt Falten von innen heraus. Trage das Serum-Konzentrat in Ergänzung zur Anti-Age-Tagespflege direkt auf die Mundwinkelfalten auf.

Haben sich bereits tiefere Mentolabialfalten gebildet und benötigst du eine Pflege für reife Haut, empfehlen wir die Eucerin HYALURON-FILLER + ELASTICITY Pflegeserie. Die Tages- und Nachtpflege stärkt die Hautstruktur mit Arctiin, einem Wirkstoff, der die Kollagenproduktion anregt. Außerdem enthält die Wirkstoffformel Silymarin, einen Extrakt aus der Mariendistel, der eine starke antioxidative Wirkung sowie feuchtigkeitsspendende Hyaluronsäure besitzt. Der Teint wirkt strahlend und erfrischt. Das ELASTICITY + FILLER Gesichts-Öl sorgt für ein zusätzliches Plus an Elastizität.

Wie du Marionettenfalten vorbeugen kannst

Um die Entstehung oder Vertiefung von Marionettenfalten, aber auch anderen Gesichtsfalten entgegenzuwirken, kannst du selbst einiges tun. Erfahre hier, wie man ganz einfach die Hautalterung mit Trockenheit, Falten und Volumenverlust hinauszögern und langfristig reduzieren kann:

  • Sonnenschutz: Das Gesicht ist ständig äußeren Umwelteinflüssen ausgesetzt. UV-Strahlung kann die Haut in hohem Maße schädigen und die Hautalterung stark vorantreiben. Daher ist ein guter Schutz mit passenden Sonnenschutzmitteln wichtig, um die Bildung von Marionettenfalten einzudämmen. Trage ganzjährig eine Tagespflege mit Lichtschutzfaktor auf. Im Sommer solltest du zu Produkten mit LSF30 oder LSF50+ greifen. Sonnenschutz mit Anti-Age-Effekt bietet das Photoaging Control Face Sun Fluid LSF50 von Eucerin.

  • Gesunde Lebensweise: Was wir zu uns nehmen, beeinflusst die Haut genauso wie den Körper. Integriere reichlich Lebensmittel mit vielen Antioxidantien in deine tägliche Ernährung. Vor allem rohes Obst und Gemüse enthalten viele Vitamine und Antioxidantien, die freie Radikale im Körper binden können. Je weniger freie Radikale sich im Körper befinden, desto langsamer schreitet auch die Hautalterung voran. Ausreichend Schlaf gibt der Haut zudem Zeit, sich zu regenerieren.

  • Tägliche Hautpflege: Eine gute Hautpflegeroutine mit passenden Produkten schützt die Haut vor vorzeitiger Alterung und damit auch vor der Vertiefung von Marionettenfalten. Diese besteht aus vier Schritten: Reinigen – Klären – Pflegen – Schützen. Die DermatoCLEAN [HYALURON] Pflegeserie von Eucerin ist mit hautregenerierender, feuchtigkeitsbindender Hyaluronsäure angereichert und bietet passende Produkte zur Gesichtsreinigung für alle Hauttypen. Erfahre mehr in unserem Artikel zu Hautpflege.
  • Gesichtsyoga gegen Marionettenfalten: Gesichtsyoga (auch kurz: Yotox) ist ein aus den USA stammender Trend zur Faltenprävention. Die Gesichtsgymnastik soll Falten wie Marionettenfalten, Zornesfalten und Krähenfüße mindern, indem sie Blut- und Lymphgefäße stimuliert und so die Gesichtshaut mit mehr Sauerstoff versorgen. Da „Yotox“ ein zu 100% natürliches Mittel gegen Falten ist, erfreut es sich immer größerer Beliebtheit. Wir zeigen dir eine Übung, die du gegen Marionettenfalten, bzw. deren Vertiefung, anwenden kannst:

    1. Lasse die Stirn- und Augenpartie ganz locker.
    2. Lächle so breit wie möglich und streiche gleichzeitig die Mundwinkelfalten nach außen.
    3. Halte die Position für etwa 10 bis 15 Sekunden.
    4. Als Gegenbewegung kannst du zwischendurch die Lippen zu einem Kussmund zusammenziehen. Durch den Wechsel trainierst du die Mund- und Wangenmuskulatur sowie den Kiefer.
    5. Wiederhole die Übung 5-mal.

    Die Übung gegen Marionettenfalten kannst du mehrfach täglich ausführen. Kombiniere sie auch mit anderer hautstraffender Gesichtsgymnastik, um die gesamte Gesichtshaut zu trainieren.

    Medizinisch geprüft

    Medizinisch geprüft von: Frau Dr. Simone Presto

    Frau Dr. Simone Presto ist seit 1997 Medical Advisor bei der Beiersdorf AG. Ihr Schwerpunkt ist die Dermatologie. Sie steht im regelmäßigen Austausch mit Ärzten, Apothekern sowie Verbrauchern und betreibt aktive Aufklärungsarbeit zur adäquaten Hautpflege. Zuvor studierte sie Humanmedizin und arbeitete als praktische Ärztin mit Qualifikation in pharmazeutischer Medizin.

    Die Eucerin Apotheke in deiner Nähe